seniorbook

Wir bieten:

Hilfe zur Selbsthilfe lautet das Motto im SOS-Mütterzentrum Zwickau. Seit über 20 Jahren kommen zu uns Menschen unterschiedlichen Alters und Herkunft zum Kontakte knüpfen, aktiv sein, Gleichgesinnte treffen oder etwas Neues lernen. Wer will, erhält Beratung, Unterstützung und Betreuung. Zum SOS-Mütterzentrum Zwickau mit seiner Caféstube gehören Angebote im Kinder- und Jugendbereich, der Elterntreff, der Frauenschutz und eine heilpädagogische Frühförderstelle. Seit 2007 sind wir ein Mehrgenerationenhaus.

Im Mütterzentrum sollen sich die Menschen – wie in einer früheren Großfamilie – aufgehoben und einander verbunden fühlen und sich gegenseitig unterstützen. Ziel ist es, Isolation und Nebeneinander durch Nachbarschaft mit Gemeinschaft und Hilfe zu ersetzen. So können sich unsere Besucher zum Beispiel beim Projekt „Vor-Lesen“ als Lesepaten beteiligen oder Kurse von Yoga bis Gedächtnistraining leiten. Unsere Mitarbeiter bieten professionelle Beratung und helfen in vielen schwierigen Lebenslagen weiter. Seit 1999 unterstützen und begleiten wir Frauen und ihre Kinder nach Erfahrung von häuslicher Gewalt.
Wir entlasten pflegende Angehörige mit unserem Projekt Pflegebegleitung und helfen jungen Familien mit Kleinkindbetreuung, interkulturellen Spielgruppen, Kinder- und Jugendtreffs sowie Hausaufgabenhilfe. Im Elterntreff bauen junge Väter und Mütter ihre Erziehungs- und Alltagskompetenzen mit professioneller Hilfe aus. Familien entlasten wir durch einen umfangreichen Familienservice mit haushaltsnahen Dienstleistungen, Hilfe bei der Wäsche oder einem warmen Mittagessen im Mütterzentrum. Unsere Aktion Brotkorb versorgt bedürftige Kinder mit einem selbst gekochten Abendessen.

Kontaktdaten:

SOS-Mütterzentrum Zwickau
Kolpingstraße 22
08058 Zwickau (Crossen)

Telefon: +49 375 3902511

Internet: www.sos-mz-zwickau.de

Rocket Fuel